Full text: Der Einfluss von Organisationskultur und Führungsstil auf die Mitarbeitermotivation

Inhaltsverzeichnis 
ADbStrAClarsss0eeeeee 00000000000 000000000EEELLEELLEEELEEETEETEESEEELGEESTEEDEEBEEELGEESTEEDEESEEELEEELGEEDEESEELEEELGEELDEEDEELEELG i 
1. Einleituln Sasssnnsssnnne 00000000 000000000000000000000EEILEEEEITEEHEISEEHEISSEHEILEHEEISEHHEISEHHEISSEHESSEHELISEHEEISEGHEISIEHEILEEEII 1 
2 LiteraturrecherCheessss...s.nesere rer r 00000000000 EEEELEEELEEELTEELSEEELEEESTEETEETEELEEELGEELTEEDEELEEELGEELDEEDEELEELEG 2 
2.1 Führungsstile ee. EEE 2 
2.2 Full-Range-Leadership Model... 4 
2.2.1 Transaktionaler Führungsstil... EEE 6 
2.2.2 Transformationaler Führungsstil «00ER 6 
2.2.3 Laissez-faire Führung eeeeeeeee EEE 9 
2.3 Instrumental Leadership ..... EEE 9 
2.4 Organisationskultur «2.0... EEE RR 11 
2.5 Competing Values Framework ‚see 12 
2.6 MitarbeitermotivatiON......eee rer EERREERRRERRREERREERREERR RER REREE 14 
2.7 Führungsstil und Organisationskultur «2.2... EEE 15 
2.8 Führungsstil, Organisationskultur und Mitarbeitermotivation..............0000000000 er 17 
3 Methodik essssssrerrerreere 0000000000000 EEE EELEELEELLEELEESEESGEGEESEESEESGERGESEESGESGESGEBEESGESGERGESEESEESGESGELEELEELGELLEELG 18 
3.1 Forschungsmodell ee 18 
3.2 Teilnehmer und Stichprobe... 19 
3.3 Variablen und Messgrößen ee 20 
A N 22 
A 23 
5.1 FaktorenanalySE 2... 23 
5.2 Zusammenhang zwischen Führungsstil, Organisationskultur und Mitarbeitermotivation ....23 
5.3 RegressionsanalySCN....eeee eK RR 26 
5.3.1 Vorhersagekraft der Führungsstile auf die Clan- und Marktkultur .............................. 26 
5.3.2 Vorhersagekraft der Führungsstile auf die Hierarchische und die Kreative Kultur....... 28 
5.3.3 Vorhersagekraft der Führungsstile und —Organisationskulturen auf die 
MitarbeitermotivatiON ‚2... EEE EERRRERRRERREERRRERRRERRRERREERREERRRERRREERREERREEREEEREE 30 
6 Diskussion und Zusammenfassung der Ergebnisse ae.............0..00..0000400000ELEEEELLEEEELILEEELISEEEII 32 
6.1 Praktische und theoretische Implikationen ‚2... 33 
6.2 Limitationen und Empfehlungen für weitere Forschung... 33 
6.3 Konklusion..eee ee EERRRERRRERRREERRRERRRERRRERRREERREERRRERRRERRRERREERR ER REEREE 34 
Quellenverzeichl li Sars.....nn nn 0000000 0000000000000000000000000000000000000000000000000000000EEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEG 35 
u
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.